Andy - Mein Weg zum Islam

Im Namen Allahs, des Allerbarmers, des Barmherzigen! Liebe Geschwister im Islam, gern teile ich mit euch meinen Weg zu Allah.


Vor 5 Jahren habe ich den Islam angenommen. Wie es dazu kam, ist nicht so einfach erklärt.
Vorher War ich ein "normaler" deutscher Familienvater. Wichtig für mich waren Geld verdienen und natürlich auch ausgeben. Alkohol trank ich täglich. Ich glaubte nicht an Gott. Mein Lebenswandel wirkte sich irgendwann auf meine Gesundheit aus und mein Hausarzt sagte voller sorge, ich müsse unbedingt was ändern. Der Alkohol hatte nicht nur die Leberwerte, sondern auch das Knochenmark verändert. Der Doktor verordnete mir totalabstinenz und siehe da, die werte normalisierten sich. Nun führte mich meine Suche nach alternativen Getränken wie verschiedene Teesorten zu anderen Kulturen. So stieß ich auf "Arabien" und entdeckte einen Gefallen an klassischer arabischer Musik. Dann kommt man zwangsläufig zur Kultur in arabischen Ländern und nicht umhin, sich mit dem Islam zu beschäftigen.


Es fesselte mich. Ich las viel und studierte viele Videos. Die Logik des Tauhid sowie die vielen Beweise im Qur'an, die mit moderner Wissenschaft erst jüngst bewiesen wurden, überzeugten mich.
Zwischendurch beschäftigte ich mich auch mit dem Buddhismus. Die ethischen Lebensregeln waren zwar akzeptabel, jedoch vermisste ich im Buddhismus die Antwort auf die Frage, wie alles begann. Dass alles aus Veränderung entsteht, ist sicher glaubwürdig, aber der ANFANG aller Existenz konnte mir der Buddhismus nicht klar machen. So war für mich klar, dass ein Gott allen Anfang geschaffen haben muss.
Ich war überzeugt und nahm den Islam an.


Seitdem empfinde ich tiefen Frieden und innere Ruhe und freue mich jeden Tag aufs neue auf die Praxis.
Ich bin längst kein perfekter Muslim, vernachlässige leider hin und wieder einige Pflichten, aber ich bete um Allahs Barmherzigkeit.


Manchmal passieren Dinge in meinem leben, die mich aufschrecken lassen und ich dann wieder überzeugt bin, dass es nur eine Antwort des allmächtigen Gottes sein kann.

 

Liebe Geschwister, ich danke euch für euer Interesse. Möge Allahs Segen auf euch allen sein.
Assalamu aleykum wa rahmatullah,
Andreas

DruckenE-Mail

Empfohlen

Muallim Abu Mikail               Arabisch lernen online