Der Quran über das Großhirn

Der Quran über das Großhirn

Gott sagte im Quran über einen der üblen Ungläubigen, die dem Propheten Muhammad (Frieden und Segen auf ihm) verboten, vor der Kaaba (Heilige Moschee) zu beten:

Doch nein! Wenn er nicht davon ablässt, werden Wir ihn gewiß ergreifen bei der Stirnlocke, der lügenden, sündigen Stirnlocke (96:15-18)

Warum hat der Quran den Vorderkopf als lügend und sündig beschrieben?

Wie ist der Zusammenhang zwischen dem Vorderkopf und lügend und sündig?

Wenn wir in den Schädel des Vorderkopfes schauen, sehen wir den Stirnbeinbereich des Großhirns,  den Stirnbereich. Was ist physiologisch gesehen die Funktion dieses Bereichs? Ein Buch mit dem Titel „Essentials of Anatomy & Physiology“ ( Grundlagen der Anatomie und Physiologie) sagt über den Vorderkopf,“ die Motivation und Weitsicht Bewegungen zu planen und einzuleiten findet im vorderen Bereich, dem Stirnbeinbereich statt. Das ist ein Assoziationsgebiet der Kortex (Großhirnrinde)…“ Das Buch sagt auch, in Bezug auf seine Beteiligung an der Motivation, das man glaubt, der Stirnbeinbereich ist das Funktionszentrum für Aggression…“

Dieser Bereich des Großhirns ist verantwortlich für die Planung, Motivation und Einleitung von gutem und sündigem Verhalten und für das Lügen und Sagen der Wahrheit. Also ist es verantwortlich für das Erzählen von Lügen und Sagen der Wahrheit. Also ist es richtig, den Vorderkopf als lügend und sündig zu bezeichnen wenn jemand lügt oder eine Sünde begeht.

Wie der Quran sagt:…der lügenden, sündigen Stirnlocke (96:16)

Nach Professor Keith L. Moore haben Wissenschaftler diese Funktionen des Vorderkopfes erst in den letzten sechs Jahren entdeckt (Scientific miracles in the front of the head p.41/Wissenschaftliche Wunder im Vorderkopf).

DruckenE-Mail

Empfohlen

Muallim Abu Mikail               Arabisch lernen online