Kennt Gott die Zukunft?

Weiß Gott alles, was passieren wird? – Hat Er die absolute Kontrolle über den Ausgang von allem? – Falls es so wäre, wie gerecht ist das für uns? Wo bleibt dann unser freier Wille?

Allah kennt alles, was passieren wird. Das erste, was Er erschuf, war das „Schreibrohr“, welchem Er befahl, zu schreiben. Das Schreibrohr schrieb so lange, bis es alles aufgeschrieben hatte, was passieren wird. Als nächstes erschuf Allah das Universum. All dies wusste Er bereits, bevor Er es erschuf. Er hat zu allen Zeiten die absolute Kontrolle. Es passiert nichts, was Er nicht will, da Er immer die totale Kontrolle über alles besitzt.

...und den Groll aus ihren Herzen vertreiben. Gott verzeiht, wem Er will. Gottes Wissen und Weisheit sind unermesslich (Allwissend, Allweise). [Der edle Quran 9:15]


...Wahrlich, mein Herr ist Gütig, zu wem Er will; denn Er ist der Allwissende, der Allweise. [Der edle Quran 12:100]


Nur Allah alleine hat einen freien Willen, Er kann machen was auch immer Er will und es wird geschehen, was Er will. Wir haben etwas, was man „freie Wahl“ nennen kann. Der unterschied ist, dass wenn Allah etwas „will“ wird es immer geschehen; wenn wir uns für etwas entscheiden, dann kann es passieren, dass es nicht klappt. Wir werden nicht nach dem gerichtet, was wir tun, sondern wir werden nach dem gerichtet, welche Wahl wir getroffen haben. Dies bedeutet, der Mittelpunkt all unseren Tuns wird die Absicht sein. Je nach dem was wir beabsichtigten oder bezweckten, werden wir belohnt. Jede Person wird entsprechend dem gerichtet, was Allah ihnen als Arbeit, aber auch Prüfung auferlegt hat; wie sie damit umgegangen sind und was sie mit ihren Taten beabsichtigten.

Im Hinblick auf den realen “Jüngsten Tag” erzählt uns Allah, dass alles, was wir tun, aufgezeichnet wird; es fehlt noch nicht mal ein kleines Detail in dieser Aufzeichnung. Selbst wenn man etwas Gutes im Gewicht eines Atoms getan hat, so wird man am Tage des Jüngsten Gerichts dies sehen, ebenso, wenn man etwas Schlechtes mit dem Gewicht eines Atoms verrichtet hat, so wird man dies ebenfalls sehen können.

 

An jenem Tage kommen die Menschen in Gruppen zerstreut hervor, damit ihnen ihre Werke gezeigt werden.

Wer auch nur eines Atoms Gewicht Gutes tut, der wird es dann sehen.

Und wer auch nur eines Atoms Gewicht Böses tut, der wird es dann sehen.
[Der edle Quran 99:6-8]


Wir werden an diesem Tag selbst gegen uns Aussagen. Unsere eigenen Ohren, Zunge, Augen und alle restlichen Körperteile werden am Tage des Jüngsten Gerichts gegen uns vor Allah Zeugnis ablegen. Niemand wird am diesem Tag unterdrückt werden, noch wird jemand zu Unrecht angeklagt.

Allah hätte jeden Menschen von Anfang an zu deren zugehörigen Plätze bringen können; allerdings hätten die Menschen sich dann beschwert, weil man sie in die Hölle werfen würde ohne, dass man ihnen eine Chance gegeben hätte. Und genau das ist das Leben; eine Chance für uns um zu beweisen, wer wir wirklich sind und was wir wirklich tun würden, falls wir in der Tat eine freie Wahl hätten.

Allah weiss alles, was passieren wird, aber wir nicht. Deswegen ist diese Prüfung fair.

DruckenE-Mail

Empfohlen

Muallim Abu Mikail               Arabisch lernen online