Von den Versuchungen wieder zum Islam zurück

Salamalaikum wa rahmatullahi wa barakatuhu.

Bismi Allahi rahman iraheem.

 

Ich möchte euch auch inshallah meine Geschichte erzählen.

Ich hatte die ehre schon als kind in den genuss des islams zu kommen, ich las schon früh den koran und dachte über die schöpfung nach, es erschien mir alles so logisch was im koran stand und die sunna unseres geliebten propheten (sas) faszinierte mich sehr. Mir gings wunderbar, ich war sehr glücklich mit meinem leben. Da ich anfing quran und sunna zu leben, stand nachts zum gebet auf während meine ganze familie schlief, das gefühl Allah swt in dem moment so nahe zu sein, gab mir eine innerliche ruhe und ich spürte die liebe Allahs swt. Das „richtige“ praktizieren des islams setze sich noch einige jahre fort, ich träumte oft dinge die früher oder später eingetroffen sind, ich denke alhamdulilah weil ich auf Allahs weg war, bekam ich auch diese gabe, alhamdulilah.Doch dann fing ich langsam an die hölle auf erden zu spüren es gab teuflische menschen“ die ich kennenlernte, sich selbst muslime nennen aber nichts damit zu tun haben…….Naja, die hölle fing an, ich fing an dinge zu tun die ich nie getan hätte, früher war es mir nicht mal möglich eine lüge auszusprechen und dann tat ich dinge, die zu den schlimmsten sünden gehören. Das schlimmste war noch während ich die sünden begann dachte ich oft an Allah swt und wollte es nicht tun, aber als würde mich etwas dazu bringen und ich keinerlei macht dagegen hatte…..naja, die jahre vergingen und ich war unglücklich mit meinem leben, teufel, jinns und ungehorsam gehörten zu meinem leben, wenn jemand sagt es würde keinen teufel geben, dem kann ich versichern ES GIBT IHN und sie sind deine begleiter täglich. naja, ich spielte mit dem gedanken ganz aufzuhören mit dem gebet, es hätte ja eh keinen sinn mehr(beste taktik vom shaytan)…hamdulilah hab ich nicht getan, obwohl sünden an der tagesordnung waren….!!

 

nach jahren habe ich wieder angefangen VOM HERZEN zu Allah zu beten, nicht mehr dieses heuchleriche gebet zu verrichten und danach ne sünde zu begehen ….ich weinte und bereute und betete, ich war mit meinem leben am ende und wünschte mir nur die zeit zurück wo ich Allah so nahe war und seine liebe gespürt habe. Meine gebete wurden alhamdulilah später erhört, aber nicht sofort kriegt man das was man möchte, denn sonst würde man es nicht schätzen und wieder ungehorsam werden….ich fing an mich von den „grossen“ sünden zu entfernen , es klappte nicht sofort, warum sollte Allah meine gebete also sofort erhören? Ich muss mich erst selbst ändern, dann kommt mir Allah entegegen gerannt!...der teufel spielte noch lange mit mir, ließ mir die sünden als „kleinigkeiten“ erscheinen und so dachte ich mir „ja warum erhört Alla meine gebete nicht“??....wieder gerat ich in hoffnungslosigkeit(auch gute taktik vom shaytan) den Allah lässt niemand im stich der vom herzen die rechtleitung will….!ich fing an mehr koran zu hören, mich zu ändern rauchte aber immer noch ….hm?? warum hörte ich nicht auf zu rauchen? Ein zeichen dass ich immer noch nicht stark genug war, ich hörte sofort nach jahrelangem rauchen damit auf nachdem ich einen vortrag darüber gehört habe, wie schlimm das rauchen überhaupt ist, ich war in meiner irregegangenen zeit so blind dass ich alle verbote fürs rauchen nie eingesehen habe!! SUBHANNALLAH seitdem bin ich ein anderer mensch geworden…ich habe jetzt ein wundervolles leben hamdulilah!

 

Es war eine schreckliche zeit gewesen,aber etwas gutes hat es gehabt, undzwar schätze ich die rechtleitung umso mehr jetzt! Manchmal weine ich immer noch wenn ich an meine sünden denke, es tut mir in der seele weh dass ich Allah ungehorsam war, meinem Schöpfer! derjenige der immer bei mir war wenn ich alleine war, obwohl ich seine verbote und gebote nicht einhielt! Wie arrogant ein mensch nur sein kann!.ich hoffe Allah vergibt mir und allen anderen Menschen und nimmt unsere reue an.

 

Was ich euch noch mitgeben möchte:

Lasst euch nicht blenden von diesem diesseits, es ist alles nur eine schöne hülle, die ihren glanz schnell verliert und dann sitzt man alleine im dunklen wenn man Aallah nicht an seiner seite hat.

Und sagt bitte nie „ach das ist doch nicht so schlimm“ wie z.b. rauchen, freundin oder die körperbetonte kleidung, denn all dies führt zu noch grösseren sünden und dann aus diesem Desaster rauszukommen wird sehr schwer werden..

Und wisset Shaytan ist immer da und flüstert euch dinge ein die euch von Allah ablenken sollen…..er ist wirklich immer da nimmt euch in acht bitte UND bitte nur gute freunde aussuchen die Allah fürchten,sonst ergeht es euch wie mir damals!!!

QURAN UND SUNNA UND IHR KÖNNT EUCH BESCHÜTZEN INSHALLAH

 

Salamalikum wa rahmatullahi

 

© Die Wahrheit im Herzen

Drucken E-Mail

Empfohlen

Muallim Abu Mikail               Arabisch lernen online