Die Bibel bei genauerer Betrachtung - Einführung

Die Bibel – bei genauerer Betrachtung

Zunächst möchte ich mich erst einmal kurz vorstellen. Ich bin ein ehemaliger Christ, Pfarrer, Prediger, Music Minister und Organist und war lange Jahre an der Disciples of Christ Church (eine evangelische Kirche), an baptistischen Kirchen, Methodistenkirchen und der Church of God (älteste und größte Pfingstkirche weltweit) tätig.

Viele Jahre nahm ich die Lehren der Kirche und das Konzept der Erlösung vollständig und widerstandslos hin.

Meine Eltern waren sehr religiös und auch ihre Eltern waren ihr ganzes Leben

beim Aufbau und bei der Unterstützung der Kirchenarbeit sehr mitwirkend. Es ist nicht meine Absicht, die Bemühungen von denen, die vor mir da waren, zu verrufen.

Das Ziel meiner Ausführungen ist das absolute Gegenteil.

Zweitens bin ich immer noch in der Verbreitung des wahren Wortes von Gott, solange wie ER es mir ermöglichen wird, äußerst aktiv.

Ich habe entdeckt, dass einige Lehren und Übersetzungen der Bibel viele Fehler enthalten, welche betrachtet und durchdacht werden müssen, um ein besseres Verständnis sowohl für Christen als auch für Nichtchristen, und insbesondere für diejenigen des muslimischen Glaubens (Islam) zu schaffen.

Drittens, derzeit bin ich ein institutional chaplain (Geistlicher) und halte die Stelle des Delegate to the United Nations Peace Conference for the World's Religious Leaders(Beauftragter der Friedenkonferenz der religiösen Oberhäupter der Welt). Insofern behandle ich alle Oberhäupter aus anderen Religionen mit gebührlicher Hochachtung und mit dem nötigem Respekt. Viele meiner Mitarbeiter und Arbeitskollegen sind Katholiken, Protestanten, Juden und Hindus.

Folglich ist es nicht meine Absicht, Menschen dazu zu bringen, den Glauben an Gott, an SEINE von ihm inspirierten Propheten und Gesandten oder die heiligen Schriften, die sie gebracht haben, zu verlieren.

Demütig bitte ich alle, die diese Seiten lesen, auf jene Rücksicht zu nehmen, die von den Schriften der Bibel überzeugt sind und dieses Material nicht als Werkzeug zu nutzen, um den Glauben anderer anzugreifen oder zu verletzen. Ich bitte den Leser genau das Gegenteil zu tun. Nimm dir Zeit dieses Material zu lernen, um es dann in einem guten Licht mit jenen zu teilen, bei denen du offen das Gefühl hast, dass sie in der Lage sind, mit einer Diskussion über dieses Thema umgehen zu können ohne provozierend zu sein.

Möge der Allmächtige Gott uns alle zu der einen Wahrheit leiten, Amin!

Heutzutage ist die intensive Beschäftigung mit der Bibel aufgrund der vielen Fragen, die von religiösen Menschen aller Zirkel, einschließlich der Juden und der Christen wegen ihrer Widersprüchlichkeit mit den heutigen Lehren der Kirche sowie der Widersprüchlichkeit in sich selbst, notwendig geworden.

Heute gibt es tausend verschiedene Bibelversionen und das Transkript wurde frei von einer Sprache in die andere mehrmals übersetzt.

Gemäß Gelehrten der Bibel ist die Originalschrift nicht mehr vorhanden. Es ist nirgends zu finden. Wir haben keine Ahnung, ob das, was wir lesen und in unser Leben und Glaubenssystem anwenden, in der Tat Gottes Lehre ist.

Muslime glauben an denselben Allmächtigen, nicht sichtbaren Gott an, an den die Juden seit Adam glaubten. Jedoch, im Gegensatz zu den Juden stimmen Muslime mit den Christen mit dem Glauben an Jesus als den „Christus“, „Messias“, „Logos“, der übernatürlichem Empfängnis sowie an all den vorangehenden biblischen Propheten und ihrer Originalschriften, die sie gebracht haben, überein.

Muslime glauben auch daran, dass Gott barmherzig und gerecht gegenüber seinen Geschöpfen ist. Deshalb verneinen sie das Konzept der „Erbsünde“ ( alle Kinder werden in die Sünden ihrer Eltern hineingeboren) und das Konzept des „Opfer Lamms“ welches das Blut Jesu, Friede sei auf ihm, voraussetzt, um die Sünden der Sündiger zu sühnen. Wenn dies der Fall ist, wie können Muslime dann sagen, dass Gott gerecht ist und dass SEINE Offenbarung, die Bibel, fehlerhaft ist?

Wo genau in Gottes „großem Plan“ verliert SEINE Offenbarung alle Glaubwürdigkeit?

Das sind alles hervorragende Fragen.

Es ist eine allgemein bekannte Tatsache, dass Jesus von seinen Jüngern als Prophet angesehen wurde und dass das, was er predigte, von ihnen niedergeschrieben wurde.

Jedoch übergab Gott den Menschen die Verantwortung über die Vollständigkeit seiner Botschaft mit der Zeit. Als die Menschen an dieser Pflicht scheiterten, war es notwendig, dass der Heilige Koran entsteht, um die Lehren, die verändert wurden, zu korrigieren.

Weil Gott der Barmherzige ist, offenbarte ER 600 Jahre später Muhammad SEINEN Willen und seine Gefährten schrieben ihn nieder und erstellten das, was als der Heilige Koran bekannt wurde.

Und weil Gott der Gerechte ist, versprach ER, dass ER ihn bewahren wird und somit zur letzten Offenbarung an die Menschheit macht. Noch heute wird der Koran, des 7. Jahrhunderts vollständig und unversehrt in einem Museum in Istanbul (Türkei) ausgestellt.

Eine Erstaunliche Enthüllung

So merkwürdig es erscheinen mag, bin ich durch Allahs Gnade auf überraschende Informationen gestoßen und habe die arabische Sprache ausreichend gelernt, um den Heiligen Koran in seiner Originalsprache zu lesen.

Indem ich mich mit dem Koran beschäftigte, stieß ich auf Antworten zu Verständnisproblemen der Bedeutungen der Schriften der Bibel.

Jeder arabische Koran unserer heutigen Welt ist Buchstabe für Buchstabe identisch und entspricht dem altem Manuskript.

Dank seiner Erhaltung existiert der Koran heute genau so wie vor 1400 Jahren in einer Sprache, die immer noch gesprochen wird. Ich habe festgestellt, dass die Lehren des Korans völlig klar, bestehend und sogar in der sogenannten ,,modernen Welt” praktisch angewendet werden können.

Der Grundgedanke dieser Arbeit ist es, die klare Wahrheit über die Bibel, den Koran und den beiden Religionen Islam und Christentum zu präsentieren.

Wenn du keine so gute Bibelausgabe hast, wäre es keine schlechte Idee, sich zumindest zwei zu beschaffen und zwar die King James Version ( basierend auf der Ausgabe von 1611 nach Christi)  und dieRevised Standard Version (1953 veröffentlicht).

Während du dir die vielen biblischen Widersprüche durchgehst, auf die ich hier hinweisen werde, überprüfe sie hinterher sachlich in deiner Bibel.

Lass nicht zu, dass dein Stolz, Ego, deine Vorlieben oder Vorurteile dein Urteil beeinflussen, während du die Seiten durchsiehst.
Wenn du deinen Geist und dein Herz nicht von solchen Hindernissen befreien kannst, dann wird es nahezu unmöglich sein, das Licht der Wahrheit, auf das wir so oft hinweisen werden, zu sehen.

Beachte auch, dass ein Buch, das vom Allmächtigen Gott zur Menschheit offenbart wurde, nicht einmal einen einzigen Fehler irgendwo beinhalten sollte.

Andernfalls weist es darauf hin, dass es nicht von einem Vollkommenen Gott ist, sondern eher von einem unvollkommenen.

Während ich um die Welt gereist bin, bin ich auf viele Juden und Christen gestoßen, die dafür ihre Augen öffnen und ganz bewusst den Islam und das Letzte und Endgültige Testament des Allmächtigen Gottes (den Heiligen Koran) mit ganzem Herzen annehmen.

Um den Wert dieser Informationen für unsere heutige Gesellschaft zu verstehen, müssen wir die Fakten betrachten.

Eine Aussage, die eindeutig ist und in diesen Tagen oft wiederholt wird, ist, dass der Islam die heute am schnellsten wachsende Religion und die größte Religion der Welt ist mit mehr als 1,5 Milliarden „Seelen“, die beanspruchen, Muslime zu sein. Gottes Wort wurde im Heiligen Koran bewahrt und wurde in der Bibel verändert.

Ich will lediglich versuchen, Material anzufertigen, welches helfen wird, die Sache klarzustellen.

Dadurch, dass dir wahrscheinlich viele Jahre lang eine traditionelle Sichtweise der Religion gelehrt wurde und du so erzogen wurdest, kann es für dich sicherlich schwer werden, dies alles anzunehmen.

Wenn du jedoch ehrlich in deinem Herzen bist und zuerst zu dem Einen, der dich erschaffen hat betest, dann ist es SEINE Angelegenheit dich zur absoluten Wahrheit zu führen, nicht meine.

Islam ist eine vollständige Lebensform und beruht auf die vollständige Hingabe zum Allmächtigen Gott, auf die Unterwerfung zu IHM und auf dem vollständigen Gehorsam und der Aufrichtigkeit in Frieden zu IHM.

[Bitte fahre mit Kapitel 1 fort]

DruckenE-Mail

Empfohlen

Muallim Abu Mikail               Arabisch lernen online