Islam und Christentum

ISLAMISCHER GLAUBE CHRISTLICHER GLAUBE

Allah (Gott der Allmächtige) ist der Einzige Schöpfer aller Dinge

 

Es gibt einen Gott (Allah). Jesus ist der Messias,eine Wundergeburt und Mohamed (Frieden möge auf ihm sein) ist sein Letzter Prophet. Beide sagten ''Gott ist ein Einziger Gott und ihr müsst ihm mit ganzem Herzen,Verstand und Standfestigkeit dienen''.

 

Allah offenbart seine 99 göttlichen Eigenschaften und vergleicht sich nicht mit Jeglichem seiner Schöpfung.

 

Allah erschuf den Menschen aus Erde und ''von seinem Geist'', jedoch hat Gott keine Ähnlichkeit mit Jeglichem seiner Schöpfung.

 

Adam und Eva sündigten, dann bereuten sie und ihnen wurde vergeben, ohne andauernde Auswirkungen auf ihre Kinder.

 

Gott vergibt Adam und Eva nach ihrer Reue. Dann macht er Adam zu seinem Sachwalter und zum ersten Propheten.

 

Der Mensch ist grundlegend gut, jedoch anfällig für Fehler. Muslimen, die bereuen und sich Gott unterwerfen wird vergeben, ohne dass eine Fürbitte vom Messias (oder irgendjemand anderem) benötigt wird.

 

Durch die Unterwerfung unter den Willen Gottes im Frieden, wird jeder, zu jeder Zeit an jeglichem Ort ein Diener Allahs und nähert sich Ihm.

 

Allah ähnelt nicht seiner Schöpfung. Er ist weder männlich noch weiblich, noch ähnelt Ihm Seine Schöpfung.

 

Gott der Allmächtige ist der Einzige Schöpfer aller Dinge (Genesis 1:1)

 

Es gibt einen Gott. Er existiert ewiglich als drei Personen,dem Vater,dem Sohn und dem Heiligen Geist. (Es gibt in der Bibel keine ''Trinität'')

 

 

Gott offenbart sich als ''ein Gott'' und ''ein Herr'' (Deuteronium 6:3, Markus 12:29)

 

Gott erschuf den Menschen aus Erde und dem Ebenbild Gottes (Genesis 1).

 

Eva sündigte und brachte demzufolge Sünde in die Welt, und ihre Sünden wurden auf ihre Kinder übertragen (Genesis 3:1-7).

 

Die Erbsünde: Alle der Nachkommenschaften Adams werden mit einer Natur des Sündigens geboren und sind von Geburt an sündhaft. (Römer 3:22-23, Erstes Kapitel Johannes 1:10)

 

Der Mensch ist von Natur aus sündhaft und bedarf Erlösung durch die Sühne Jesus Christus (Römer 5:6, Kolosser 1:19-20, Hebräer 7:26-27, 9:26, 10:12, Erstes Kapitel Johannes 4:10).

 

Durch das Werk Christi, adoptiert Gott die Christen in seine Familie und bezeichnet sie als Seine Kinder (Römer 8:14-15, Epheser 1:5, Galater 4:5)

 

Die Bibel sagt ''Gott ist kein Mann…..nicht der Sohn eines Menschen..'' (Nummern 23:19) Andere Stellen widersprechen diesem dieser Aussage ?!

 

Drucken E-Mail

Empfohlen

Muallim Abu Mikail               Arabisch lernen online